Verbindungskabel Sony VMC-MM2

  • Christian Dandyk
  • Christian Dandyk's Avatar Topic Author
More
1 week 3 days ago #13 by Christian Dandyk
Verbindungskabel Sony VMC-MM2 was created by Christian Dandyk
Wie ich heute gelesen habe, gibt es von Sony ein Verbindungskabel VMC-MM2, mit dem sich die RX0 mit einer Hauptkamera verbinden lässt, um mit einem Auslöser beide Kameras auszulösen. Das soll auch bei z.B. zwei A6000 funktionieren, was ich demnächst für Stereoaufnahmen ausprobieren werde, denn die beiden A6000 habe ich. Nur mit dem Thema Stereofotografie muss ich mich noch einmal befassen.
Bei Sonyalpharumors wurde darüber berichtet.

Hier der Link zum Kabel.

Please Anmelden or Create an account to join the conversation.

  • Christian Dandyk
  • Christian Dandyk's Avatar Topic Author
More
1 week 1 day ago #16 by Christian Dandyk
Replied by Christian Dandyk on topic Verbindungskabel Sony VMC-MM2
Nachdem heute das Kabel geliefert wurde, habe ich nun die ersten Aufnahmen im Kasten. Beide Kameras lösen einwandfrei aus. Jetzt kommt der schwierigere Part mit dem Bearbeten und zusammensetzen beider Fotos.

This message has an attachment image.
Please log in or register to see it.

Please Anmelden or Create an account to join the conversation.

  • Christian Dandyk
  • Christian Dandyk's Avatar Topic Author
More
1 week 1 day ago #17 by Christian Dandyk
Replied by Christian Dandyk on topic Verbindungskabel Sony VMC-MM2
Es ist nicht wirklich schwer, aus zwei einzelnen Fotos Stereobilder (Anaglyphen) zu erstellen. In Lightroom und Photoshop ist das schnell erledigt (siehe unten im Text).

Ein kleines Beispiel der Currywurstbude am Savigni-Platz

Vielleicht besitzt der Eine oder andere von euch eine Stereobrille (diese rot/blauen Einwegteile), dann könnt ihr euch das Bild in der Lightbox betrachten.

Überhaupt ist so eine Brille sehr praktisch, denn im Internet gibt es inzwischen eine ganze Reihe von fantastischen 3D-Bildern rund um den Globus. Da lohnt sich die Investition in eine etwas teurere Brille, denn die einfachen Brillen filtern die Farben nicht vollkommen sauber aus, was das Bilderlebnis etwas trübt.
Und klappt es beim Betrachten eines 3D-Bildes nicht gleich auf Anhieb, dann nur etwas üben, damit ihr es schafft mit beiden Augen gleich zu sehen. Wir Menschen besitzen ein Führauge, dass gern allein die Hauptarbeit erledigen will.

Hier nun der Weg zum fertigen Bild:
  1. Beide Fotos in Lightroom laden und anpassen. Dabei die Farben und Kontraste deutlich überziehen, damit das fertige Bild satte Farben und Kontraste liefert.
  2. In der Bibliothek von Lightroom beide Bilder markieren und über Menü [Bearbeiten]+[In Photoshop als Ebenen öffnen] öffnen.
  3. Anschließend über die Fülloptionen beim linken Bild den Grün- und Blau-Kanal deaktivieren und beim rechten Bild den Rot-Kanal ausschalten.
  4. Beide Ebenen auf eine Ebene reduzieren.
  5. Fertig

Das war jetzt mal eine Quick&Dirty Lösung. Will man wirklich satte Stereobilder bekommen, dann muss man in das Ausgangsmaterial einiges an Zeit investieren.

Die Bildwirkung ist am Monitor, bzw. auf dem Fernseher am besten. Für den Ausdruck muss das Motiv klar, kontrastreich und von den Farben her recht bunt sein, denn durch die Farbfilter der 3D-Brillen geht einiges an Bildinformationen verloren.

Es ist also nicht wirklich schwer Anaglyphen zu erstellen. Das geht bei Stillleben sogar mit nur einer Kamera, man muss die Kamera zwischen beiden Aufnahmen lediglich um 6-7 cm auf der X-Achse verschieben, was in etwa unserem Augenabstand entspricht.
Mit meiner Lösung der beiden A6000 Kameras ist der Abstand zwischen beiden Objektiven größer, was bei größerem Abstand zum Motiv nicht problematisch ist.

Im nächsten Schritt werde ich mir ein zweites ZEISS Loxia 2.4/25 besorgen, damit ich an beiden Kameras mit der allerbesten Optik arbeiten kann, denn das Kit-Objektiv ist letztlich nur ein Kit-Objektiv. ;-)

Ich glaube, das ist ein schönes Thema für die nächste Weihnachtsfeier. :-)

This message has an attachment image.
Please log in or register to see it.

Please Anmelden or Create an account to join the conversation.

Time to create page: 0.081 seconds
Powered by Kunena Forum